Borussia Dortmund

Kehrt Can im Sommer in die Bundesliga zurück?

am

Der Vertrag von Emre Can beim FC Liverpool läuft im Sommer aus. Der Nationalspieler, der sich gute Chancen auf eine WM-Nominierung ausrechnen darf, hat seine Zukunft bislang noch offen gelassen. Als Topfavorit auf einen ablösefreien Transfer galt bislang Juventus Turin. Steigen zwei Bundesligisten mit in den Poker ein?

Can hatte zuletzt durchsickern lassen, dass sein Berater alle Gespräche abgeblockt habe und er sich nur auf den Fußball konzentrieren wolle. Die Gerüchteküche brodelt dennoch munter weiter: Nach Informationen des italienischen Blattes Tuttosport soll der FC Bayern München eine Rückkehr des Mittelfeldspielers anstreben. Can verließ die Eintracht-Jugend mit 15 Jahren und wechselte zum deutschen Rekordmeister, bei dem er Profi wurde und über Bayer 04 Leverkusen bei den Reds landete.

Marotta erwartet Entscheidung

„Wir durften bereits vorsprechen. Aber es gibt weitere Bewerber und nun warten wir auf eine Antwort. Ich gehe jedoch nicht davon aus, dass diese schon in den kommenden Tagen eintreffen wird“, sagte Juventus-Geschäftsführer Giuseppe Marotta laut fussballtransfers.com gegenüber italienischen Medien. Ob sie positiv oder negativ ausfällt, lässt sich aktuell nicht prognostizieren.

Juve, Bayern – oder doch BVB?

Neben den Münchenern wird Borussia Dortmund als möglicher Interessent gehandelt. Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke und Sportdirektor Michael Zorc fahnden nach einem physisch starken Mann für das zentrale Mittelfeld. Can verkörpert diese Eigenschaft wie kaum ein zweiter Akteur, der 24-Jährige hat sich auf der Insel die nötige Härte angeeignet. Eine schnelle Entscheidung ist in diesem Poker wohl nicht zu erwarten, Can wird sich genau überlegen, bei welchem Klub er seinen nächsten Karriereschritt nach dem globalen Turnier in Russland gehen will.

Über Christopher Michel

Christopher Michel arbeitet hauptberuflich als Journalist und ist u.a. für die Sportabteilung des Hessischen Rundfunks tätig. Für fussball.news ist er insbesondere als Reporter vor Ort für Eintracht Frankfurt, Mainz 05 und die deutsche Nationalmannschaft zuständig. Er ist Autor eines Buches über Eintracht Frankfurt ("Launische Diva", riva-Verlag), das hier bestellt werden kann: https://bit.ly/2J6EynZ

Diesen Beitrag kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.