Nationalmannschaft

Khedira: Klose-Rückkehr als Coach ist „wahnsinniger Gewinn“ für DFB-Team

am

München –  Nationalspieler Sami Khedira hat auf der Pressekonferenz vor dem WM-Qualifikationsspiel gegen San Marino am Freitag die Personalie Miroslav Klose besonders gelobt.

Khedira: Klose ist Vorbild

„Nach einem Training mit ihm kann man natürlich noch nicht viel sagen“, erklärte Khedira, doch Miroslav Klose sei eine Respektsperson und als Offensiv-Trainer nun speziell für die jüngeren Spieler ein „wahnsinniger Gewinn“ für das Team. „Er hat sich auch schon in seiner aktiven Zeit viele Gedanken über Fußball gemacht und ist sicher nun im Trainerteam ein belebendes Element, der nochmal eine andere Sicht miteinbringen kann“, sagte Khedira.

Klose durchläuft Trainer-Ausbildung

Klose beendete nach der WM 2014 seine Karriere in der Nationalmannschaft und gab vor wenigen Tagen sein Karriereende als Spieler bekannt, um eine Trainerlaufbahn einzuschlagen. Beim DFB soll Klose als ehemaliger Top-Stürmer nun die Spezialisierung vorantreiben und vor allem den Offensivspielern wertvolle Tipps geben – auch in den Nachwuchsteams.

[inline-ad]

Wer ist Kapitän gegen San Marino?

Sami Khedira selbst weiß noch nicht, ob er am Freitag das DFB-Team als Kapitän aufs Feld führt. Torwart und Stamm-Kapitän Manuel Neuer ist derzeit verletzt. Khedira betonte allerdings, die Entscheidung in der K-Frage sei für ihn nicht entscheidend. Gegen San Marino wolle er mit dem Team die Aufgabe mit Respekt und Ernst angehen, Spaß haben und viele Tore erzielen.

Über Daniel Michel

Diesen Beitrag kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.