Bundesliga

Kießling im Tausch mit Didavi?

am

München – Seit fast zehn Jahren spielt Stefan Kießling bereits bei Bayer Leverkusen. Doch zuletzt war einer der treffsichersten Stürmer der Vereinsgeschichte nur noch Ersatz, Neuzugang Chicharito hat dem 31-jährigen Oberfranken den Posten als Nummer eins im Angriff abgenommen.

Tauschgeschäft möglich

Es ist also kein Wunder, dass Kießling bei Bayer unzufrieden wirkt. Die Abwanderungsgerüchte nehmen zu. Wie der kicker nun vermeldet, könnte ein Tauschgeschäft eventuell die ideale Lösung darstellen. Denn Bayer 04 ist seit einiger Zeit an Daniel Didavi vom VfB Stuttgart interessiert, die Rheinländer konnte den Transfer des Mittelfeldspielers aber noch nicht realisieren.

Ginczek und Harnik fehlen verletzt

Den VfB plagen dagegen im Angriff große Verletzungssorgen. Mit Daniel Ginczek und Martin Harnik fallen dort zwei Torgaranten noch einige Wochen und Monate aus. Kießling könnte den abstiegsbedrohten Schwaben weiterhelfen. An Didavi sollte es jedenfalls nicht scheitern. Der 25-Jährige zögert noch mit der Verlängerung seines zum Saisonende auslaufenden Vertrages und hegte bereits im vergangenen Sommer öffentlich Abwanderungsgedanken. Er nannte dabei Bayer Leverkusen als „reizvolle Option“. Bleibt die Frage, ob Kießling an den Neckar wechseln will.

Kießling erzielte 123 Tore für Leverkusen

In 300 Partien war Kießling für Leverkusen bislang stolze 123mal erfolgreich. Mit seinen 136 Treffern liegt der gebürtige Kronacher auf Platz 18 der ewigen Bundesliga-Torschützenliste. Bevor er in Leverkusen anheuerte, war Kießling für den 1. FC Nürnberg auf Torejagd gegangen.

[dppv_emotions]

Über Tobias Huber

Diesen Beitrag kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.