3. Liga

Kinder durch Pyrotechnik verletzt

am

München- Wie die BILD-Zeitung meldet, verletzten sich am Montagabend im Ost-Derby zwischen Erfurt und Magdeburg (0:2) zwei Kinder durch Pyrotechnik. Das Pyro-Drama im Erfurt-Block ereignete sich zu Beginn der zweiten Halbzeit.

25 Hooligans in Gewahrsam genommen

Dem Bericht zufolge hat sich ein siebenjähriger Junge Verbrennungen am Rücken sowie ein Knalltrauma zugezogen. Ein weiterer 11-jähriger Junge soll über Atemnot geklagt haben. Als Konsequenz nahm die Polizei laut Bericht im Anschluss an die Partie 25 Hooligans in Gewahrsam. Der Täter soll sich in dieser Gruppe befinden. Die Ermittlungen dauern an.

Über David Reininghaus

Diesen Beitrag kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.