Bundesliga

Kleiner Eingriff: Vidal fällt aus

am

Arturo Vidal wird dem FC Bayern München in den kommenden Duellen nicht zur Verfügung stehen. Trainer Jupp Heynckes bedauert den Ausfall und hat die Hoffnung auf eine schnelle Rückkehr nicht aufgegeben.

Ein freier Gelenkkörper im Knie – zugezogen ohne Fremdeinwirkung – verhindere die Streckung. „Er ist auf dem Weg nach Augsburg. Ein kleiner Eingriff ist nötig“, sagte Heynckes bei der Pressekonferenz vor dem DFB-Pokal-Halbfinale zwischen Bayer 04 Leverkusen und den Bayern (Dienstag/20.45 Uhr). „Arturo fällt zunächst kurzfristig aus“, so der Trainer. Wie lange? Das könne er nicht voraussagen.

Heynckes lobt Vidal

Heynckes lobte die Entwicklung von Vidal in den vergangenen Wochen und Monaten: „Ich bin zufrieden mit seiner Leistung auf dem Platz, aber auch mit seinem gesamten Verhalten. Er wird alles daran setzen, so schnell wie möglich wieder spielen zu können.“ Der Chilene sei nicht zimperlich und verhalte sich hochprofessionell. Vidal habe „riesige Ambitionen und vor allem in den Spielen gegen Real Madrid wäre er gerne dabei gewesen.“ Es gelte nun abzuwarten, wie der Eingriff verlaufe und „er sich regeneriert.“

Über Christopher Michel

Christopher Michel arbeitet hauptberuflich als Journalist und ist u.a. für die Sportabteilung des Hessischen Rundfunks tätig. Für fussball.news ist er insbesondere als Reporter vor Ort für Eintracht Frankfurt, Mainz 05 und die deutsche Nationalmannschaft zuständig. Er ist Autor eines Buches über Eintracht Frankfurt ("Launische Diva", riva-Verlag), das hier bestellt werden kann: https://bit.ly/2J6EynZ

Diesen Beitrag kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.