Champions League

Königsklassen-Duell in Madrid: SSC Neapel setzt auf Glücksbringer Maradona

am

Diego Maradona soll dem SSC Neapel im Champions-League-Duell bei Real Madrid am Mittwoch (20.45 Uhr/Sky) Glück bringen.

Das argentinische Fußball-Idol, das vor 30 Jahren erstmals die italienische Meisterschaft mit Napoli gewann, wird während des Achtelfinal-Hinspiels im Estadio Santiago Bernabeu neben Klub-Präsident Aurelio de Laurentiis Platz nehmen und den Azzurri die Daumen drücken.

Der 56-Jährige traf am Montagabend in der spanischen Hauptstadt in Begleitung seiner Lebensgefährtin Rocio Oliva, seines Enkelsohns Benjamin und anderer Angehörigen ein. „Es wird ein zähes Duell, doch wir können es schaffen“, sagte Maradona.

Der Weltmeister-Kapitän von 1986, der von 1984 bis 1991 für Napoli spielte, wird in Neapel immer noch vergöttert. Am 10. Mai wird er zum Ehrenbürger der Stadt ernannt – es ist der 30. Jahrestag des Scudetto. An diesem Tag ist in Neapel eine große Feier geplant. Bürgermeister Luigi De Magistris will Maradona den Ehrenschlüssel der Stadt verleihen.

Über fussball.news