1. FC Nürnberg

Kommt Möhwald als Junuzovic-Ersatz?

am

Werder Bremen steckt noch im Abstiegskampf, doch die Planungen für die nächste Spielzeit laufen auf Hochtouren. Medienberichten zufolge haben die Norddeutschen nun einen Transfer unter Dach und Fach gebracht. Vom 1. FC Nürnberg soll Kevin Möhwald an die Weser wechseln.

Das berichtet Deichstube.de unter Berufung auf exklusive Informationen. Der Vertrag des Mittelfeldspielers läuft im Sommer aus. Zahlreiche Bundesligisten sollen Interesse am 24-Jährigen haben, doch nun scheint Bremen das Rennen für sich entschieden zu haben. Mit sechs Toren gehört Möhwald zu den Leistungsträgern im Team von Michael Köllner. Mit dem Club steht er auf Kurs Aufstieg in die Bundesliga. Dorthin dürfte es ihn nun auch dann verschlagen, wenn die Nürnberger noch einbrechen sollten — sofern Bremen die Klasse hält.

Ersatz für Junuzovic?

Bei Werder könnte im Sommer eine Planstelle im Mittelfeld frei werden. Nach Informationen der Bild-Zeitung ist Zlatko Junuzovic unzufrieden mit dem Vertragsangebot des Vereins, die Zeichen sollen auf Trennung stehen. Der Österreicher spielt eine wenig spektakuläre Saison, dem 30-Jährigen fehlen die vielen Assists, die ihn in den Vorjahren auszeichneten. Nur zwei Torvorlagen stehen auf seinem Konto. Auch Möhwald ist diese Saison selten als Vorlagengeber in Erscheinung getreten, hat nur einen Assist zustande gebracht. Letzte Spielzeit waren es noch zwölf. Der vielseitige Mittelfeldakteur hat also noch Steigerungspotenzial, das Trainer Florian Kohfeldt herauskitzeln könnte. Ein ablösefreier Wechsel wäre für die Bremer eine risikolose Investition in die Zukunft.

Über Lars Pollmann

Diesen Beitrag kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.