Bundesliga

Frankfurts Kovac glaubt an bessere Saison

am

München – Trainer Niko Kovac hat Eintracht Frankfurt auf den letzten Drücker vor dem Abstieg bewahrt. In einem Pressegespräch nach dem Trainingslager in Flachau sprach er über die Erwartungen an die neue Saison.

„Alex ist etwas ganz Besonderes“

„Das was ich sehe, bestärkt mich in der Hoffnung, dass wir eine deutlich bessere Runde spielen als letzte Saison“, sagte Kovac im Hinblick auf die laufende Vorbereitung. Zudem freut er sich, dass Torjäger Alexander Meier gehalten werden konnte. „Ich habe schon viele Stürmer gesehen, aber Alex ist etwas ganz Besonderes“, lobte der Eintracht-Coach.

Fabian soll Durchbruch schaffen

Hohe Erwartungen hat er auch an Marco Fabian. Der Mexikaner, der erst im Winter nach Hessen gekommen war, konnte bislang nur selten glänzen. „Ich glaube, dass er in der Bundesliga angekommen ist und seine fußballerischen Qualitäten zum Tragen kommen“, so Kovac. Dennoch wollen sich die Frankfurter weiter verstärken. „Wir haben bezüglich Neuverpflichtungen alle Augen offen“, stellte Kovac klar.

 

Über Tobias Huber

Diesen Beitrag kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.