Bundesliga

Leckie: „Werden BVB großen Kampf bieten“

am

München – Mit 0:4 ging der Aufsteiger aus Ingolstadt am zweiten Spieltag der Bundesliga-Saison gegen Borussia Dortmund unter. Am Samstag steht im Rahmen des 19. Spieltags das Rückspiel an. Gegen den Europa-League-Teilnehmer wollen sich die „Schanzer“ diesmal aber teurer verkaufen.

„Absolutes Highlight“

Für die Ingolstädter hätte der Start in die Rückrunde nicht besser laufen können. Mit 1:0 im „Schanzer“-Stil bezwangen sie den 1. FSV Mainz 05 vor heimischem Publikum. Das scheint der Mannschaft eine breite Brust für die nächste Aufgabe in Dortmund zu geben. Vor allen Dingen Matthew Leckie scheint heiß auf das Kräftemessen mit dem Euro-League-Teilnehmer zu sein. „Das ist eines der absoluten Highlights in der Saison. Und vor allem wollen wir uns dort besser schlagen als im Hinspiel. Die Kulisse ist einfach nur beeindruckend und dass uns so viele Fans begleiten, spricht ja für uns. Wir hoffen, dass wir ihnen einiges bieten können“, äußerte der Stürmer im Interview mit fcingolstadt.de. 

„Großen Kampf liefern“

Die Borussia aus Dortmund ist derzeit aber kaum zu bezwingen. Beim 1:3-Auswärtssieg zeigten die „Schwarz-Geben“ ihr ganzes Können auf dem Platz. Doch unbesiegbar sind sie nicht – vor allen Dingen wenn die Ingolstädter den BVB-Angriffsfußball bereits im Keim ersticken, meint der Australier. „Wenn wir ihr schnelles Umschaltspiel unterbinden, ihnen nicht viel Zeit am Ball schenken und unser Spiel durchziehen, dann bekommen wir auch unsere Chancen.“ Und weiter: „Wir wissen, was wir können und dass wir mit freiem Kopf antreten werden. Deshalb sehe ich auch keinen Grund, warum wir ihnen keinen großen Kampf liefern sollten“, sagte Leckie. Ob das gelingt wird die Partie am Samstag zeigen. Eins ist klar: Der BVB ist haushoher Favorit und in bestechender Form.

Über Felix Christmann

Diesen Beitrag kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.