Frankreich

Paris Saint-Germain stellt Ligarekord auf

am

München – Paris Saint-Germain stellt einen Ligarekord in Frankreich auf. Der Hauptstadtklub feierte mit einem 3:1 gegen den FC Lorient das 33. Spiel in Folge ohne Niederlage. Das Team von Topstar Zlatan Ibrahimovic und Deutschland-Legionär Kevin Trapp kann den Sekt für die Meisterschaft langsam kalt stellen.

PSG unaufhaltsam

Paris Saint-Germain zieht in der heimischen Ligue 1 unaufhaltsam seine Kreise. Der FC Lorient wurde nach Treffern von Edinson Cavani (6. Minute), Zlatan Ibrahimovic (55.) und Layvin Kurzawa mit 3:1 besiegt. Das zwischenzeitliche Ausgleichstor durch Raphael Guerreiro (13.) fiel dabei nicht weiter ins Gewicht. Durch das 33. Spiel ohne Niederlage in Folge wurde der bisherige Rekordhalter, der FC Nantes, abgelöst. Die „Kanarienvögel“ gewannen 1994 bis 1995 32 Partien in Folge.

Trapp kurz vor seinem ersten Titelgewinn

Ex-Eintracht-Torhüter Kevin Trapp musste am 24. Spieltag erst das elfte Mal hinter sich greifen. Für den 25-jährigen hat sich der Wechsel in die französische Hauptstadt ausgezahlt. Nach 21 Siegen und drei Remis werden die Pariser mit großer Wahrscheinlichkeit den vierten Meistertitel in Serie frühzeitig feiern dürfen. Der AS Monaco liegt auf Rang zwei bereits 24 Zähler hinter PSG.

Über Christopher Michel

Diesen Beitrag kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.