Bundesliga

Liverpool will Keita wohl sofort – RB Leipzig blockt ab!

am

Nach dem Rekordabgang von Coutinho in Richtung FC Barcelona will der FC Liverpool Naby Keita sofort verpflichten – dies spekulieren englische Medien.

Keita wird im Sommer zu den Reds wechseln und RB Leipzig eine Rekordsumme bescheren. Oder gibt es einen frühzeitigen Wechsel schon im Winter? Liverpool hat nach dem Abgang von Coutinho, der für eine Summe zwischen 140 und 160 Millionen Euro gewechselt ist, ein Loch im Mittelfeld zu stopfen. Keita könnte dies mit seiner Klasse freilich sofort schließen.

RB wird Keita nicht gehen lassen

Die Leipziger aber werden den Mann aus Guinea nach Sky-Informationen nicht abgeben. Selbst ein deutlich verbessertes Angebot, als die jetzt schon fixierten 75 Millionen, hätte keine Chance. Der Klub will erneut in die Champions League einziehen und der Europa League weiterkommen. Diese Ziele seien gefährdet, wenn Keita ab sofort nach England wechselt. „Weder Naby noch sein Berater haben den Wunsch geäußert, den Klub jetzt im Winter zu verlassen. Es gibt Verträge. Und die besagen, dass sein Arbeitsverhältnis am 1. Juli in Liverpool beginnt“, erklärte Geschäftsführer Oliver Mintzlaff zuletzt bereits bei Sport Bild.

Über Christopher Michel

Christopher Michel arbeitet hauptberuflich als Journalist und ist u.a. für die Sportabteilung des Hessischen Rundfunks tätig. Für fussball.news ist er insbesondere als Reporter vor Ort für Eintracht Frankfurt, Mainz 05 und die deutsche Nationalmannschaft zuständig. Er ist Autor eines Buches über Eintracht Frankfurt ("Launische Diva", riva-Verlag), das hier bestellt werden kann: https://bit.ly/2J6EynZ

Diesen Beitrag kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.