Bundesliga

Mainz verlängert mit Überflieger Baku

am

Der FSV Mainz 05 macht Nägel mit Köpfen: Eigengewächs Ridle Baku hat seinen Vertrag bis 2022 bei den Rheinhessen verlängert.

Ridle Baku war im Endspurt der abgelaufenen Saison ein wichtiger Faktor für den Klassenerhalt der Mainzer. Sein Profidebüt gab der 20-jährige im Achtelfinale des DFB-Pokal gegen den VfB Stuttgart (3:1). Nach 57 Minuten war Schluss für ihn, Emil Berggreen kam für ihn in die Partie. In den folgenden Monaten war Baku ausschließlich in der zweiten Mannschaft tätig.

Drei Bundesligaeinsätze – zwei Tore

Der zentrale Mittelfeldmann absolvierte in der Regionalliga Südwest 26 Einsätze und war dabei an zwei Treffern (je ein Tor und eine Vorlage) beteiligt. Trainer Sandro Schwarz setzte trotz dieser scheinbar schwachen Statistik ab dem 32. Spieltag auf die Fähigkeiten von Baku. Nach einem nervösen Beginn gegen RB Leipzig durfte er mit seinem Treffer zum 3:0 den Schlusspunkt setzen. Eine Woche später legte er mit seinem Traumtor das Fundament für den Sieg bei Borussia Dortmund (2:1).

Schröder lobt Baku

„Ridle Baku hat uns im Saisonfinale alle begeistert und demonstriert, dass er im vergangenen Jahr große Entwicklungsschritte genommen hat. Er hat die Chance, die sich ihm in der Bundesliga geboten hat, eindrucksvoll genutzt und dabei sein technisches und läuferisches Potenzial umrissen. Dieses gilt es jetzt auf diesem Niveau zu festigen, zu bestätigen und weiter zu entwickeln. Dann werden wir auf unserem weiteren gemeinsamen Weg noch viel Freude an ihm haben“, sagte Sportvorstand Rouven Schröder. Baku selbst freute sich: „Diesen Weg möchte ich hier in Mainz mit dem Verein weitergehen und mich Stück für Stück weiterentwickeln. Dass Rouven Schröder so frühzeitig auf mich zugekommen ist und mir signalisiert hat, dass man mir das Vertrauen schenkt, hat mir natürlich ein gutes Gefühl gegeben und es mir leichtgemacht, den Vertrag in meiner Heimatstadt um zwei weitere Jahre zu verlängern

Über Christopher Michel

Christopher Michel arbeitet hauptberuflich als Journalist und ist u.a. für die Sportabteilung des Hessischen Rundfunks tätig. Für fussball.news ist er insbesondere als Reporter vor Ort für Eintracht Frankfurt, Mainz 05 und die deutsche Nationalmannschaft zuständig. Er ist Autor eines Buches über Eintracht Frankfurt ("Launische Diva", riva-Verlag), das hier bestellt werden kann: https://bit.ly/2J6EynZ

Diesen Beitrag kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.