News

Mainz wartet weiter auf seinen ersten Sieg in 2017

am

Fußball-Bundesligist FSV Mainz 05 kommt im neuen Jahr noch nicht in die Gänge.

Fußball-Bundesligist FSV Mainz 05 kommt im neuen Jahr noch nicht in die Gänge. Gegen den niederländischen Pokalsieger Feyenoord Rotterdam unterlag die Mannschaft von Trainer Martin Schmidt in ihrem zweiten Testspiel nach der Winterpause 0:2 (0:0). Am Vortag hatten sich die Mainzer im Rahmen ihres Trainingslagers in Marbella vom niederländischen Erstligisten ADO Den Haag 1:1 getrennt.

Ohne den zu Jahresbeginn zum Ligarivalen VfL Wolfsburg transferierten Yunus Malli lief vor allem in der Offensive der Rheinhessen wenig zusammen. Steven Berghuis brachte die Niederländer in einer hart umkämpften Partie in der 57. Minute in Führung. Jens Toornstra sorgte mit einem Abstaubertor in der 77. Minute für die Entscheidung. Eine kuriose Situation gab es in der 23. Minute, als der Mainzer Giulio Donati zunächst die Rote Karte sah, die Mainzer für den Italiener aber Leon Balogun einwechseln durften.

Über fussball.news