Bundesliga

Marcelo Diaz wechselt zu Celta Vigo

am

München – Marcelo Diaz verlässt den Hamburger SV. Der 29-jährige Mittelfeldspieler unterschreibt einen Vertrag beim spanischen Erstligisten Celta Vigo, der bis 2019 gültig ist. Dies teilte der HSV am Freitagabend mit.

„Große Verdienste um den HSV“

Der Mittelfeldspieler soll nach Medieninformationen die Spanier eine Ablöse von zwei Millionen Euro kosten. „Wir danken Marcelo für seine großen Verdienste um den HSV. Er ist ein toller Mensch und ein hervorragender Spieler und hat mit seinem Treffer in Karlsruhe einen großen Anteil daran, dass wir auch in dieser Saison in der ersten Liga spielen dürfen“, erklärte der HSV-Vorstandsvorsitzende Dietmar Beiersdorfer.

Diaz: „Werde Zeit hier nie vergessen“

Diaz hatte im Relegations-Rückspiel beim Karlsruher SC in letzter Sekunde mit einem Freistoß-Tor den HSV in die Verlängerung gerettet. Danach ging Hamburg als Sieger aus dem Duell hervor. „Es macht mich noch immer unheimlich stolz, dass ich mit meinem Treffer den HSV vor dem Abstieg bewahren und so viele Menschen glücklich machen konnte. Ihr Herz hängt an diesem Verein und ich werde sie und meine Zeit hier nie vergessen. Dennoch ist es für mich als Fußballer wichtig, auch zu spielen. Ich freue mich deshalb nun auf meine neue Aufgabe bei Celta Vigo“, sagte der derzeit verletzte Diaz. Der Chilene war in dieser Saison nicht über elf Einsätze in der Bundesliga, davon nur drei Mal über 90 Minuten, hinausgekommen.

[dppv_emotions]

Über Daniel Michel

Diesen Beitrag kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.