Bundesliga

Martinez spornt Kampf um Tabellenspitze an und schwärmt von Lahm

am

München – FC-Bayern-Verteidiger Javi Martinez sieht den engen Kampf um die Tabellenspitze positiv.

Martinez: „Es ist eng. Perfekt – auch für uns“

„Das ist doch nicht verrückt. Der Kampf an der Spitze ist momentan wunderbar. Die Bundesliga ist gerade fantastisch! Es sind andere Mannschaften oben als sonst. Es ist eng. Perfekt – auch für uns. Es ist gut, dass Leipzig mit uns marschiert. So dürfen wir nie nachlassen. So müssen wir immer konzentriert bleiben“, sagte Martinez der Bild-Zeitung.

Martinez: „Jeder braucht Pausen“

In der von Trainer Carlo Ancelotti regelmäßig durchgeführten Rotation sah der Verteidiger, der kürzlich Vater geworden ist, nur Vorteile: „Rotation macht uns alle besser! Wenn rotiert wird, macht das auch Holger Badstuber besser. Es macht mich besser, Mats (Hummels; Anm. d. Red) besser, Jerome (Boateng; Anm. d. Red.).“ Der Innenverteidiger ergänzte: „In Bilbao habe ich in einer Saison so viele Spiele ohne Unterbrechung gemacht, dass ich im März nur noch müde war in den Beinen. Und im Kopf. Eine Saison ist so lang. Jeder braucht Pausen. Jeder muss Pausen akzeptieren.“

[inline-ad]

Martinez lobt Lahm

Über Kapitän Philipp Lahm, der womöglich bald seine Karriere beendet, schwärmte Martinez: „Er sieht noch so jung aus und macht so einen frischen Eindruck. Der hört doch nicht auf, das glaube ich nicht. Philipp muss weiterspielen. Vier Jahre schafft Philipp doch noch!“ Martinez ergänzte: „Im Ernst: Ich habe bei Athletic Bilbao mit Aritz Aduriz gespielt. Der ist inzwischen 35 Jahre alt. Er spielt wie ein junger Kerl. Das Alter interessiert im Fußball nicht. Ich bin ja auch erst 22 Jahre. Da kann ich auch bis 50 Spielen – nur ein Spaß.“ Martinez ist 28 Jahre – und er traut Lahm auch den Managerposten beim FC Bayern zu: „Er wird von jedem respektiert, von allen Spielern, Bossen, Fans, selbst von allen Journalisten, ist sehr verantwortungsvoll. Warum also nicht?“

Über Daniel Michel

Diesen Beitrag kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.