England

Medien: Arsenal London an Lichtsteiner interessiert

am

Stephan Lichtsteiner ist einer der dienstältesten Profis bei Juventus Turin, steht seit 2011 unter Vertrag. Im Somer wird er den Klub allerdings ablösefrei verlassen, war auch mit Borussia Dortmund in Verbindung gebracht worden. Nun zieht es ihn aller Voraussicht nach zu Arsenal London.

32 Spiele hat Stephan Lichtsteiner in der vergangenen Saison für Juventus absolviert, weitere werden nicht mehr hinzukommen. Der 34-Jährige galt als heißer Kandidat bei Borussia Dortmund, sollte angeblich Lukas Piszczek Konkurrenz machen. Einen Wechsel ins Ruhrgebiet schloss er allerdings unlängst aus: „Ich gehe nicht zum BVB. Wir haben uns nicht gefunden. Mehr gibt es dazu nicht zu sagen“, erklärte Lichtsteiner dem Blick. Ein anderes Transferziel dementierte er an gleicher Stelle auch: „Ich renne nicht dem Geld hinterher und brauche auch neben dem Platz Lebensqualität. „Meine Frau und meine Kinder müssen sich wohlfühlen, das wäre in China nicht der Fall.“

Arsenal sucht Routine

Seine Zukunft könnte nun bei Arsenal London liegen, wie die BBC berichtet. Demnach habe Arsenal schon längere Zeit Interesse an einer Verpflichtung. Unter dem neuen Trainer Unai Emery soll der Schweizer seine Routine von 98 Länderspielen für die Schweiz., sowie 376 Partien in der italienischen Serie A, für Juventus Turin und Lazio Rom einbringen.

Über Stefan Katzenbach

Diesen Beitrag kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.