Bundesliga

Medien: Barcelona will Casteels als Nummer zwei

am

Jasper Cillessen, die aktuelle Nummer zwei des FC Barcelona, will den Verein verlassen. Die Katalanen scheinen in der Bundesliga nach einem Ersatz zu suchen.

Zweiter Torhüter beim FC Barcelona zu sein, ist nicht einfach. Stammkeeper Marc-Andre ter Stegen lässt aufgrund seiner konstant starken Leistungen keinen Zweifel daran, wer zwischen den katalanischen Pfosten zu stehen hat und so kann man als Ersatztorwart die Geduld verlieren. So geschehen bei Jasper Cillessen. Der 29-jährige Niederländer ist Stammtorhüter seiner Nationalmannschaft, bei Barcelona kam er vergangene Spielzeit aber nur auf elf Pflichtspieleinsätze. Man schätzt ihn, aber zu mehr reicht es nicht. Nun sucht Cillessen, der vor zwei Jahren von Ajax Amsterdam kam, eine neue Herausforderung. Vereine wie der FC Liverpool, Neapel oder Chelsea sollen Interesse an dem Torhüter haben.

Wird Casteels der Cillessen-Ersatz?

Für die Suche nach der neuen Nummer zwei soll Barcelona in der Bundesliga fündig geworden sein. Koen Casteels, der den VfL Wolfsburg durch eine starke Saison in der Klasse hielt, ist laut Mundo Deportivo das Objekt der Begierde. „Ich mache jetzt ein paar Tage Urlaub, fahre dann zur Weltmeisterschaft, worauf ich mich sehr freue – und dann werden wir sehen“, ließ der 25-jährige Belgier seine Zukunft zuletzt sehr offen. Es soll bereits zu einer ersten Kontaktaufnahme Barcelonas gekommen sein. Die Frage ist, ob Casteels die Chance für einen internationalen Top-Klub zu spielen für garantierte Einsatzzeit bei den „Wölfen“ liegen lässt. Er verlängerte seinen Vertrag erst vergangenen Sommer bis 2021.

Über Marc Schwitzky

Diesen Beitrag kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.