England

Medien: Barcelona will Coutinho im Winter verpflichten

am

Philippe Coutinho war im vergangenen Sommer der Wunschkandidat des FC Barcelona für die Nachfolge des zu Paris St. Germain abgewanderten Neymar. Doch ein Wechsel zerschlug sich, angeblich aufgrund der exorbitanten Ablöseforderungen des FC Liverpool. Nun wollen die Barca-Verantwortlichen laut englischen Medienberichten im Winter offenbar erneut versuchen den Mittelfeldspieler zu verpflichten.

Im letzten Sommer verging nahezu kein Tag, ohne dass es neue Informationen zum Thema Philippe Coutinho gab, mal war der 25-Jährige so gut wie sicher beim FC Barcelona, dann folgte umgehend das Dementi aus England. Erst am letzten Tag der Transferperiode herrschte dann Klarheit: „Nach Wochen voller Verhandlungen forderte Liverpool 200 Millionen Euro für den Spieler“, erklärte Barcas (mittlerweile ehemaliger) Direktor Profifußball, Albert Soler damals und begründete den Verzicht auf einen Transfer mit der finanziellen Gesundheit des Klubs: „Wir werden den Klub nicht ins Risiko stürzen. Gemäß dieser Maxime haben wir immer gehandelt.“

Transfer im Winter möglich?

Wie die Sun nun berichtet, scheint dies allerdings nicht das letzte Wort in Sachen Coutinho gewesen zu sein. Nach Angaben des Blattes ist das Interesse am offensiven Mittelfeldspieler weiterhin hoch: „Wir sind bereit Coutinho oder jeden anderen Spieler, den die Verantwortlichen haben möchten, zu verpflichten“, zitiert die Sun Barcas Geschäftsführer Oscar Grau. Allerdings müsste es für einen solchen Transfer auch Abgänge geben, so der 53-Jährige. Ein Kandidat dafür könnte Arda Turan sein, der Mittelfeldspieler hat keine Perspektive mehr bei den Katalanen und wurde zuletzt wieder mit Arsenal London in Verbindung gebracht. Unabhängig davon erscheint es unwahrscheinlich, dass der FC Liverpool Coutinho mitten in der laufenden Saison abgibt. Zudem wäre der Brasilianer in der Champions-League für Barcelona nicht spielberechtigt, da er für die „Reds“ dort schon aktiv war. Außerdem kehrt Osumane Dembele nach seiner Muskelverletzung wohl auch zur Rückrunde ins Team zurück, sodass für Coutinho wohl kein Bedarf mehr herrscht, zumindest in der laufenden Spielzeit. Beim FC Liverpool steht der 32-malige brasilianische Nationalspieler noch bis 2022 unter Vertrag.

Über Stefan Katzenbach

Diesen Beitrag kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.