Bundesliga

Medien: Die Trennung von Flick naht

am

Die TSG Hoffenheim und Hansi Flick gehen wohl bereits nach acht Monaten wieder getrennte Weg. Was so märchenhaft begonnen hatte, endete für den Klub und Geschäftsführer Sport in einem Debakel.

Flick sollte dem Klub als Mann der Region ein Gesicht geben, Mäzen Dietmar Hopp bezeichnete es damals als „wichtiger Meilenstein in der Entwicklung unseres Vereins.“Der 52-Jährige war bereits von 2000 bis 2005 Trainer im Kraichgau, zudem hat er inzwischen bei der Nationalmannschaft als Assistent von Bundestrainer Joachim Löw für Erfahrung sammeln können.

Auflösungsvertrag soll wohl nach dem Urlaub unterschrieben werden

Von diesem „Märchen“, wie es anfangs wirkte, ist nichts mehr übrig geblieben. Nach kicker-Informationen soll es in den kommenden Tagen zur Trennung kommen. Der Geschäftsführer hatte sich nach einem Streit mit Hopp Urlaub genommen und soll Mitte Februar wieder zurückkommen. Spätestens dann könnte der Auflösungsvertrag unterschrieben und ein Missverständnis beendet werden.

Opfer im Machtkampf?

Es fing anfangs schon mit der konkreten Aufgabenverteilung an. Flick fühlte sich von Beginn an als Opfer eines Machtkampfes, seine Vorschläge nach einer ersten Orientierungsphase seien von etablierten Kräften im Klub abgelehnt worden. Hopp wehrte sich gegen diese Vorwürfe, zudem teilte die TSG mit, dass man von „irgendwelchen Strukturvorschlägen, über die es Diskussionen gegeben haben könnte“, nichts wisse. So kommt es wohl zeitnah zu einer Trennung und dem Ende eines Missverständnisses.

Über Christopher Michel

Christopher Michel arbeitet hauptberuflich als Journalist und ist unter anderem für die Sportabteilung des Hessischen Rundfunks tätig. Für fussball.news ist er insbesondere als Reporter vor Ort für Eintracht Frankfurt, Mainz 05 und die deutsche Nationalmannschaft zuständig. Er ist Autor eines Buches über Eintracht Frankfurt ("Launische Diva", riva-Verlag), das im März 2018 veröffentlicht wird.

Diesen Beitrag kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.