Borussia Dortmund

Medien: Dortmund macht Angebot für Lautaro Martinez

am

Borussia Dortmund muss sich nach dem Abgang von Pierre-Emerick Aubameyang nach einem neuen Stürmer umsehen. Leihspieler Michy Batshuayi überzeugt mit seiner Treffsicherheit, hat sieben Tore in zehn Pflichtspielen erzielt. Doch der Belgier muss nach Lage der Dinge im Sommer zurück zum FC Chelsea. Nun soll der BVB die Fühler nach Lautaro Martinez ausstrecken.

Das berichtet der argentinische TV-Sender TyC Sports. Demnach haben die Dortmunder ein Angebot in Höhe von 40 Millionen Dollar (etwa 32,5 Millionen Euro) für den Stürmer von Racing Avellaneda unterbreitet. Bisher sei ein Wechsel zu Inter Mailand für etwa 27 Millionen Euro angedacht gewesen. Martinez soll gar einen Vorvertrag unterzeichnet haben. Das Glück des BVB: Racing will dem Bericht zufolge an den Höchstbietenden verkaufen.

Künftiger Nationalspieler

Der 20-Jährige gilt als großes Talent, steht im Aufgebot der Nationalmannschaft unter Trainer Jorge Sampaoli für die Testspiele gegen Italien und Spanien, anders als die Weltstars Paulo Dybala und Mauro Icardi. Martinez dürfte noch diesen Monat sein Debüt für die „Albiceleste“ feiern. In der aktuellen Spielzeit hat der schussgewaltige Angreifer in 14 Pflichtspielen zwölf Treffer erzielt. Ob der BVB seinen Transferrekord (30 Millionen Euro Ablöse an den VfL Wolfsburg für Andre Schürrle) für einen so jungen Spieler bricht, ist indes wohl fraglich. Zudem müsste der Verein aus dem Ruhrgebiet sein Spiel umstellen, Martinez misst lediglich 1,75 Meter.

Über Lars Pollmann

Diesen Beitrag kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.