Bundesliga

Medien: Real denkt wieder über Lewandowski nach

am

Das Thema Robert Lewandowski droht zu einer endlosen Geschichten zu werden. Kann der FC Bayern München sein nein zu einem Verkauf bis zum Schluss aufrecht erhalten? Der Pole bereitet seinen Abgang vor und will in Richtung Spanien zu Real Madrid wechseln.

Nach dem Abgang von Trainer Zinedine Zidane könnte ein Transfer von Lewandowski wieder zum Thema für die Königlichen werden. Nach Bild-Informationen soll Real-Präsident Florentino Perez das Thema intern wieder forcieren und die Optionen für einen möglichen Transfer prüfen. Der Pole suchte in den vergangenen Wochen bereits Gespräche mit den Verantwortlichen aus München und legte seinen Wechselwunsch offen.

Hoeneß wehrt Gerüchte ab

Präsident Uli Hoeneß wehrte bei Sky alles Gerüchte verzweifelt ab: „Das 200-Millionen-Preisschild ist Quatsch. Robert wird nicht verkauft und spielt nächste Saison bei uns. Dazu ist alles gesagt worden.“ Doch aus der Sicht von Lewandowski gibt es noch einiges zu besprechen. Der 29-jährige hat Pini Zahavi als Berater installiert, damit er ihm den Abgang nach Madrid ermöglicht.

Lewandowski bereitet Abgang vor

Chelsea FC, Manchester United und Paris Saint-Germain wollen den bis 2021 gebundenen Angreifer ebenfalls verpflichten. Doch die Wunschadresse lautet Real Madrid! Zahavi bestätigte bereits Ende Mai in Sport Bild: „Robert fühlt, dass er eine Veränderung und eine neue Herausforderung braucht. Die Verantwortlichen des FC Bayern wissen darüber Bescheid.“ Kann Hoeneß die Doktrin, der Verein ist stärker als ein einzelner Spieler, verteidigen? Es bleibt die spannende Frage, die bis zum 31. August beantwortet werden muss. Dann erst schließt das Transferfenster. Eine gute WM von Lewandowski könnte daher eine neue Dynamik in die Diskussionen bringen.

Über Christopher Michel

Christopher Michel arbeitet hauptberuflich als Journalist und ist u.a. für die Sportabteilung des Hessischen Rundfunks tätig. Für fussball.news ist er insbesondere als Reporter vor Ort für Eintracht Frankfurt, Mainz 05 und die deutsche Nationalmannschaft zuständig. Er ist Autor eines Buches über Eintracht Frankfurt ("Launische Diva", riva-Verlag), das hier bestellt werden kann: https://bit.ly/2J6EynZ

Diesen Beitrag kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.