England

Medien: Salah wurde Barcelona angeboten

am

Mohamed Salah bereitet sich aktuell mit Ägypten auf die WM vor und ist trotz seiner Schulterverletzung wohl einsatzfähig. Der Liverpooler Shootingstar ist die Hoffnung seines Landes auf eine erfolgreiche WM. Ob er danach nach Liverpool zurückkehrt, das ist offen, angeblich soll der FC Barcelona ein mögliches Transferziel sein.

Mohamed Salah hat eine überragende Saison hinter sich, in 52 Spielen für Liverpool kam er auf 44 Tore und sechzehn Vorlagen. Einzig seine Schulterverletzung und das verlorene Champions-League-Finale mit Liverpool (1:3 gegen Real Madrid) stören das positive Bild. Der 25-Jährige überzeugte durch Schnelligkeit, Technik und seine Kaltschnäuzigkeit im Abschluss und ist deswegen längst für andere Topvereine interessant geworden. Nach Angaben der spanischen Zeitung AS soll der FC Barcelona Interesse am 25-Jährigen haben, falls der Transfer von Antoine Griezmann nicht zu realisieren ist. Gerüchte um einen Wechsel des Atletico-Stürmers gibt es seit Monaten, realisiert wurde ein Wechsel bislang aber nicht, auch weil sich Griezmann auf die WM mit Frankreich fokussieren will.

Salah passt wohl nicht ins System

Gemäß der spanischen Zeitung soll Salah von seinen Beratern in Barcelona angeboten worden sein und auch selbst einem Wechsel nicht abgeneigt sein. Auch von einem ersten Treffen zwischen den Beratern und Barca-Verantwortlichen schreibt die Zeitung. Wie realistisch ein Transfer tatsächlich ist, das erscheint offen. Sport1 spekuliert mit einer Ablöse um 100 Millionen Euro, ähnlich teuer dürfte Antoine Griezmann werden. Ob Salah tatsächlich der präferierte Ersatz für den Franzosen ist, das erscheint deswegen fraglich, weil der Ägypter eigentlich nicht in das System der Katalanen passt. Er lebt von der Schnelligkeit und dem Raum der sich ihm im Liverpooler Konterspiel bietet, diesen dürfte er gegen tiefstehende Gegner bei Barca allerdings selten bekommen. In Liverpool hat er noch bis 2022 Vertrag.

Über Stefan Katzenbach

Diesen Beitrag kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.