Bundesliga

Meyer „Transferziel Nummer eins“ von Arsenal?

am

Rund um Max Meyer rankten sich in der Vergangenheit zahlreiche Gerüchte. Noch ist die Zukunft des Mittelfeldspieler des FC Schalke 04 aber ungeklärt. Auch der FC Arsenal scheint sich in das Rennen um den Knappen-Akteur einzuschalten.

Im Hintergrund laufen die Planungen, Max Meyer von einem Verbleib bei Schalke 04 zu überzeugen, auf Hochtouren. Dem Mittelfeldspieler der Königsblauen machen nebenher aber noch zahlreiche internationale Topklubs Avancen. Inzwischen soll sich auch der FC Arsenal zu Wort gemeldet haben. Wie der britische Daily Star berichtet, hat Gunners-Teammanager Arsene Wenger Meyer zu „Arsenals Transferziel Nummer eins“ im kommenden Sommer gemacht.

Vier weitere Interessenten

Sollte Meyer seinen auslaufenden Vertrag nicht verlängern, könnte nach dieser Saison zum Nulltarif wechseln. Zuletzt wurde auch von einem Interesse des FC Liverpool, des AC Mailand, des FC Bayern sowie des FC Barcelona berichtet. Für welchen Klub sich der umworbene Meyer am Ende entscheidet, soll spätestens bis zum 20. März bekanntgegeben werden. Eine Tendenz ist bisher nicht ersichtlich.

Über Andre Oechsner

Diesen Beitrag kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.