Bundesliga

Meyer-Werben: Milan nimmt Kontakt auf

am

Bei welchem Klub Max Meyer ab der kommenden Saison unter Vertrag steht, ist noch ungeklärt. Inzwischen soll der AC Mailand Kontakt zur Spielerseite aufgenommen haben.

Ab dem 1. Juli ist Max Meyer offiziell vereinslos. Monatelang pokerten dessen Management und Schalke 04 um einen neuen Vertrag. Schließlich gingen beide Seiten im Streit auseinander. Wohin es Meyer zieht, ist offen. Aus der Bundesliga gilt die TSG Hoffenheim als interessiert, konkretisiert hat sich das Werben bisher aber nicht.

Milan nimmt Kontakt auf

Alfredo Pedulla, ein italienischer Journalist, scheint mehr zu wissen. Zumindest in puncto AC Mailand. Laut dem Reporter stehen die Lombarden mit Meyer in Kontakt. Demnach hat Milan „in den vergangenen Stunden“ das Management Meyers kontaktiert. Auch in diesem Fall ist aber mit einer schnellen Entscheidung nicht zu rechnen.

Konsequenzen wegen Financial Fairplay

Trainer Gennaro Gattuso und Sportchef Massimiliano Mirabelli weilen derzeit in Russland, um sich einige WM-Spiele anzuschauen. Zudem muss der AC Milan mit Sanktionen im Zuge des Financial Fairplay rechnen, da der Klub im vergangenen Sommer knapp 200 Millionen Euro für neues Personal ausgab. Erst wenn das Mailänder Führungsduo von seinem Trip nach Russland zurückkehrt sowie die UEFA eine Entscheidung gefällt hat, werden auch anderweitig Beschlüsse gefasst.

Über Andre Oechsner

Diesen Beitrag kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.