England

Englischer Ex-Trainer gibt Missbrauch zu

am

Der ehemalige Trainer Barry Bennell hat sich im Missbrauchsskandal im englischen Fußball am Montag vor einem Gericht in sechs Fällen schuldig bekannt.

Der ehemalige Trainer Barry Bennell hat sich im Missbrauchsskandal im englischen Fußball am Montag vor einem Gericht in Liverpool in sechs Fällen schuldig bekannt. Zwischen 1988 und 1991 soll er demnach zwei Jungen im Alter von elf und 14 Jahren sexuell belästigt haben.

Dem 63-jährigen Bennell, ehemaliger Jugendcoach von Crewe Alexandra, werden insgesamt 55 Vergehen an zwölf Jungen zur Last gelegt. Diese sollen sich zwischen 1979 und 1991 ereignet haben.

Über fussball.news

Diesen Beitrag kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.