Bundesliga

Nach Fast-Rettung: Schmidt vor dem Aus – Übernimmt Schwarz?

am

München – Der Erleichterung nach dem 4:2-Heimsieg der Mainzer gegen Eintracht Frankfurt folgte sofort die knallharte Analyse. Für Trainer Martin Schmidt geht es nach zweieinhalb Jahren wohl nicht mehr weiter beim FSV. Übernimmt Sandro Schwarz ab Sommer?

Schröder vermeidet Bekenntnis

Obwohl der Klassenerhalt so gut wie sicher und ein Abstieg nur noch theoretischer Natur ist, steht Schmidt vor dem Aus in Mainz. Manager Rouven Schröder vermied im SWR-Flutlicht ein Bekenntnis und ließ dessen Zukunft offen: „Nach Köln wer­den wir uns in Ruhe hin­set­zen. Man darf jetzt nicht blau­äu­gig sein und sagen, es war alles rosig. Es ist wich­tig, dass man auch Dinge hin­ter­fragt.“

Hat sich Schmidts Spielstil abgenutzt?

Die Kritik an Schmidt wurde immer lauter, als es nicht lief. Der sogenannte Plan B fehlte zu häufig, das Spiel verlief zumeist nach einem Muster. Übernimmt U23-Coach Sandro Schwarz ab Sommer für Schmidt, dessen Weg zu Bayer Leverkusen womöglich frei wäre? Schwarz gilt als großes Talent und besitzt ein hohes Ansehen im Klub. Daran hat auch der Abstieg der zweiten Mannschaft nichts geändert. Im Gegenteil: Er beeindruckte mit einem taktisch guten Fußball und verpasste dem Team eine klare Handschrift.

Nächstes Trainer-Eigengewächs?

Schröder sagte dazu: „Wer in Mainz aus­ge­bil­det ist, hat auf jeden Fall immer das Zeug dazu, den nächs­ten Schritt zu gehen. Das wol­len wir auch, wir schau­en immer zu­nächst in­tern.“ Er wäre nach Jürgen Klopp, Thomas Tuchel und Schmidt der vierte Coach aus dem eigenen Stall. Mit externen Trainern klappte dies nicht so gut, sowohl Jörn Andersen, als auch Kasper Hjulmand scheiterten. Der gebürtige Mainzer Schwarz selbst hielt sich bei Bild zurück: „Ich weiß noch nicht, wie es wei­ter­geht. Es wer­den jetzt Ge­sprä­che statt­fin­den.“ Sicher ist nur: Den Weg in die vierte Liga wird er nicht mit antreten.

Über Christopher Michel

Diesen Beitrag kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.