Bundesliga

Neuer: „Es ist für mich immer etwas Besonderes“

am

München – Mit Schalke 04 gewann Manuel Neuer 2011 den DFB-Pokal, als Jugendlicher stand er im Schalker Fan-Block. Die Verbindung zum Verein ist also noch sehr innig, auch wenn die königsblauen Fans ihn als Torwart des FC Bayern zuletzt scharf attackiert hatten. Nun empfangen die Münchner den FC Schalke – und Neuer sieht dem Duell gelassen entgegen.

Neuer: „Freue mich auf die Jungs“

„Ich freue mich immer wieder gegen Schalke zu spielen“, sagte Neuer am Rande eines Werbedrehs zur Bild-Zeitung. Er führte aus: „Ich freue mich die Jungs zu sehen, alte Bekannte zu treffen, nicht nur die Spieler – auch die Mtiarbeiter. Für mich ist es immer etwas Besonderes, gegen Schalke zu spielen.“

Enge Partie in der Vorrunde

Dass Schalke in der Krise steckt, will Neuer für die Partie am Wochenende nicht einberechnen. „Wir haben schon im Hinspiel Probleme gehabt“, so der 30-Jährige. Am 2. Spieltag hatte unter anderem Schalkes Huntelaar die Latte getroffen, bevor die Münchner in den Schlussminuten einen 2:0-Sieg einfahren konnten. „Es wird nun ein gefährliches Spiel gegen einen guten Gegner“, warnte Neuer seine Münchner Teamkollegen vor seinem Ex-Klub.

Über Daniel Michel