International

Podolski feiert Comeback

am

München – Galatasaray Istanbul hat mit dem wieder fitten Lukas Podolski die Chance verpasst, wieder näher an Platz eins in der Tabelle der Süper Lig heranzurücken. Gegen Konyaspor kam „Gala“ nicht über ein 0:0 hinaus.

Abgeschlagen im Titelrennen

Nach rund vier Wochen Verletzungspause (Muskelfaserriss) kam Lukas Podolski in der 41. Minute ins Spiel, konnte der Offensive von Galatasaray aber nicht zum Erfolg verhelfen.

Mit 34 Punkten liegt „Gala“ in der Tabelle der Süper Lig nun auf Rang drei, Tabellenführer Fenerbahce Istanbul (46) liegt bereits zwölf Zähler vorne, obwohl es am 20. Spieltag nun eine 2:4-Niederlage bei Antalyaspor gab.  Besiktas Istanbul mit Mario Gomez liegt fünf Zähler hinter Fenerbahce (41), hat aber auch drei Spiele weniger auf dem Konto.

[dppv_emotions]

Über Daniel Michel

Diesen Beitrag kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.