Italien

Rassistische Fan-Gesänge: 20.000 Euro Strafe für Hellas Verona

am

Der italienische Fußball-Erstligist Hellas Verona ist wegen rassistischer Fangesänge zu einer Geldstrafe von 20.000 Euro verurteilt worden.

Hintergrund sind rassistische Fangesänge gegen den französischen Spieler Blaise Matuidi von Juventus Turin am vergangenen Samstag (1:3). Außerdem droht dem Klub ein Geisterspiel und eine weitere Geldstrafe in Höhe von 20.000 Euro, sollte sich in der laufenden Saison ein weiterer Vorfall dieser Art ereignen.

Über fussball.news

Diesen Beitrag kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.