England

Real: Kommt Kane im Sommer – und Pochettino später nach?

am

Schnappt sich Real Madrid einen der begehrtesten Stürmer auf dem europäischen Transfermarkt? Tottenham-Angreifer Harry Kane soll ganz oben auf der Liste stehen. Und Trainer Mauricio Pochettino ebenfalls?

Es war eine beeindruckende Leistung, die Tottenham am Dienstag in der Champions League gegen Real abrief. Kane ist zwar kein Treffer gelungen, dennoch beeindruckte der Engländer mit seiner körperlichen Präsenz und stellte die Abwehr der Königlichen vor große Probleme. Nach Informationen der englischen Zeitung The Sun will Madrid ihn unbedingt haben, doch die Spurs wollen für ihren Topangreifer eine Summe im Bereich von Neymar kassieren. Ist Real bereit, über 200 Millionen Euro für den 24-Jährigen zu bezahlen?

Ist Real bereit, die geforderte Ablösesumme zu zahlen?

Kane wollte sich nicht festlegen, wie er seine Zukunft gestaltet. Die Aussicht, womöglich mit Vorbild Cristiano Ronaldo zusammen auf Torejagd gehen zu können, lockt. 2015 noch lehnten der Klub und der Stürmer selbst ein Angebot vom SSC Neapel ab. Haben die Spurs auch die Möglichkeit, nein zu sagen, wenn Real ernst macht und die geforderte Summe auf den Tisch legt?

Pochettino auf dem Zettel?

Folgt Pochettino seinem Stürmer in den kommenden Jahren? Die Leistungen des Argentiniers haben die Bosse aus Madrid anscheinend beeindruckt. Der 45-Jährige trainiert Tottenham seit 2014 und führte das Team auf Rang fünf, drei und zwei. Auch in dieser Saison stehen die Spurs erneut in der Spitzengruppe. Präsident Florentino Perez denkt nicht an eine Entlassung von Erfolgstrainer Zinedine Zidane. Er will allerdings für den Fall der Fälle gerüstet sein und wird die Arbeit von Pochettino weiterhin genauestens verfolgen.

Über Christopher Michel

Diesen Beitrag kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.