Bundesliga

Rodriguez träumt noch von Europa

am

München – Ricardo Rodriguez gehört seit Jahren beim VfL Wolfsburg zu den Leistungsträgern. Unter Trainer Valerien Ismael rückte der Linksverteidiger in die Abwehrmitte. Der Schweizer hat die Rolle voll angenommen – und glaubt noch an einen Durchmarsch in das erste Tabellendrittel.

Flexibler Abwehrspieler Rodriguez

Ricardo Rodriguez hat die neue Rolle in der Innenverteidigung, die ihm Trainer Valerien Ismael zugeteilt hat, voll angenommen und beschreibt sich im kicker als „ein flexibler Abwehrspieler. Ich habe lange links gespielt und habe es auf dieser Position weit gebracht. Dass ich jetzt auf einer anderen Position und zum Teil auch in einer anderen Taktik agiere, ist sicher ein Vorteil. Ich habe in den vergangenen Wochen viel gelernt.“

Rodriguez ein guter Sechser?

Ex-Nationaltrainer Ottmar Hitzfeld sah den Schweizer gar als guten Sechser. Dem möchte Rodriguez nicht widersprechen. Er sieht Vorteile darin, im Zentrum zu spielen: „Man hat viele Ballkontakte, ist stark in den Spielaufbau eingebunden. Das macht schon Spaß.“ Kleinste Fehler würden jedoch sofort bestraft werden.

Europa noch möglich!

Davon sind ihm bislang wenige unterlaufen. Rodriguez zählt zu den Konstanten im Spiel der Wölfe, die eine schwache Hinserie spielten. Der Abschluss mit zwei Siegen war immerhin versöhnlich, weshalb der 24-Jährige den Vorstoß ins obere Tabellendrittel nicht ausschließen will: „Erst einmal müssen wir von Spiel zu Spiel schauen, auch wenn das abgedroschen klingt. Wenn ich unsere Mannschaft sehe, glaube ich dennoch, dass wir auch das noch schaffen können.“

[inline-ad]

Zukunft weiterhin offen

Ob Rodriguez nach ab dem 19. Spieltag tatsächlich noch für die Wölfe aufläuft, ist dabei noch offen. Er fühlt sich aktuell zwar wohl, doch einen Wechsel kann und will er trotz Vertrages bis 2019 nicht ausschließen: „Wenn bis zum 31. Januar etwas kommt, wird man sich unterhalten. Das ist normal.“

Über Christopher Michel

Diesen Beitrag kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.