Bundesliga

Rummenigge über Sammer: „Vielleicht hat er ja auch Spaß am Leben gefunden“

am

München – Bayern-Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge hat sich etwas salopp wirkend zur Person Matthias Sammer geäußert, der im Sommer als Sportchef in München zurückgetreten war.

Sammer als Stadion-Gast

„Matthias kommt zu uns ja neuerdings wieder ins Stadion, das Verhältnis ist absolut okay“, betonte Rummenigge in Sport-Bild. Über Sammers Rücktritt als Manager der Bayern im Sommer sagte Rummenigge nun: „Er wollte einfach etwas Neues machen, und vielleicht hat er ja auch Spaß am Leben gefunden, was er vorher ja nicht unbedingt vermittelt hat. Ich würde aber nicht ausschließen, dass Matthias irgendwann wieder im Profi-Fußball auftaucht.“

[inline-ad]

Sammer hatte „leichten Schlaganfall“ erlitten

Etwas untergeht in der Aussage, dass Sammer zumindest laut offizieller Begründung auch zurückgetreten war, da er kurz zuvor durch einen „leichten Schlaganfall“ mehrere Monate außer Gefecht gesetzt war und nicht mehr so einem anstrengenden Job nachgehen wollte. Zuletzt wurde Sammer mit Galatasaray Istanbul in Verbindung gebracht, der türkische Traditionsklub dementierte jedoch, dass er an einer Sammer-Verpflichtung interessiert sei.

Über Daniel Michel

Diesen Beitrag kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.