Bundesliga

Sakai: Relegations-Erfahrung ist Trumpf gegen Wolfsburg

am

München – Der „Showdown“ rückt immer näher. Am Samstag entscheidet sich für den Hamburger SV im direkten Duell gegen den VfL Wolfsburg, ob er die Klasse hält oder zum dritten Mal in den vergangenen vier Jahren in die Relegation muss.

Sakai schöpft Kraft und Mut aus der Erfahrung

Erlebt der HSV also sein Relegations-Triple? 2014 und 2015 behielten die Hanseaten jeweils knapp gegen die SpVgg Greuther Fürth (0:0/1:1) und den Karlsruher SC (1:1/2:1) die Oberhand. „Wir sind am Ende immer dabei und immer als Sieger vom Platz gegangen. Das gibt uns Kraft und Mut. Ich denke das ist ein Vorteil“, sagte Gotoku Sakai im Gespräch mit Sport Bild.

Heimkulisse als großer Vorteil

Die Partie gegen die Wolfsburger hat genau diesen Endspielcharakter, den die Profis aus Hamburg zu brauchen scheinen. In der Woche zuvor traf Pierre-Michel Lasogga in letzter Minute zum Ausgleich gegen den FC Schalke 04. Der Kontrahent kennt diese Erfahrungen nicht in dieser Intensität und wollte vor der Saison eigentlich in das internationale Geschäft kommen. „Das ist ein großer Unterschied“, gab der Kapitän zu und sieht noch einen großen Vorteil für den HSV: „Wir haben zu Hause eine extrem gute Stimmung. Das müssen wir nutzen.“

 

Über Christopher Michel

Diesen Beitrag kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.