Allgemein

Salihamidzic dementiert Bayern-Interesse an Meyer

am

Hasen Salihamidzic dementierte bei Sky vor dem Spiel gegen den FC Schalke 04 die Gerüchte, dass der FC Bayern München eine Einigung mit Max Meyer erzielt habe.

„Wenn so etwas aus Spanien kommt, kommt das mir ein bisschen spanisch vor“, sagte Salihamidzic bei Sky und fügte an: „Da ist nichts dran.“ Unter Berufung auf Quellen in Deutschland hatte die spanische Sportzeitung Mundo Deportivo  vermeldet, dass der FC Barcelona, mit dem 22-jährigen Meyer ebenfalls in Verbindung gebracht wird, wegen der Konkurrenz aus München bereits Abstand von einer Verpflichtung genommen habe.

Verliert Schalke den nächsten Leistungsträger?

Meyers Verhandlungen über eine Vertragsverlängerung bei Schalke ziehen sich seit geraumer Zeit in die Länge, zuletzt hieß es, bis März solle eine Entscheidung über die Zukunft des Eigengewächses fallen. Bei Mitspieler Goretzka hatte es ein ähnliches Prozedere gegeben. Am Ende hatte sich der Mittelfeldstratege der Königsblauen für einen Wechsel zum Rekordmeister entschieden.

Über Christopher Michel

Christopher Michel arbeitet hauptberuflich als Journalist und ist u.a. für die Sportabteilung des Hessischen Rundfunks tätig. Für fussball.news ist er insbesondere als Reporter vor Ort für Eintracht Frankfurt, Mainz 05 und die deutsche Nationalmannschaft zuständig. Er ist Autor eines Buches über Eintracht Frankfurt ("Launische Diva", riva-Verlag), das hier bestellt werden kann: https://bit.ly/2J6EynZ

Diesen Beitrag kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.