Nationalmannschaft

Sane will nach der Nationalmannschaft über Zukunft entscheiden – Brandt sieht gesunden Konkurrenzkampf

am

München – Julian Brandt und Leroy Sane waren auf der 3. Pressekonferez des DFB-Teams im Trainingslager in Ascona zu Gast. Dabei sprach Sane über seine vertragliche Zukunft und Brandt betonte, dass er im DFB-Team einen „gesunden Konkurrenzkampf sehe“.

Brandt: „Nicht unter Stress setzen“

Der Leverkusener und der Schalker Flügelspieler betonten, für sie gehe ein Traum in Erfüllung beim DFB-Team zu sein. Natürlich wollen sie nun auch ihre Chance nutzen, zum endgültigen EM-Kader zu zählen. „Dazu darf man sich aber nicht zu sehr unter Stress setzen und alles in ein Spiel reinlegen wollen“, erklärte Brandt.

Sane äußert sich zu seiner Zukunft

Für Sane, dessen Großteil der Familie in Frankreich lebt, wäre es nochmal ein Extra, auf den EM-Zug mitaufzuspringen. Medial steht er derzeit aufgrund zahlreicher Transfergerüchte im Mittelpunkt. „Natürlich bekomme ich die mit“, sagte Sane, „aber sei fokussiert auf das EM-Turnier“. Er wolle erst abwarten, ob er auch dem endgültigen EM-Kader angehöre,  um eine Entscheidung über seine Zukunft zu treffen. „Und wenn ich dabei bin oder nicht, entscheide ich mich wenn erst nach der Nationalmannschaft“, sagte Sane. Ohnehin habe er sich das Geschriebene nicht so zu Herzen genommen. „Ich habe einen Vertrag auf Schalke, wollte während der Saison der Mannschaft helfen“, betonte er.

„Gesunder Konkurrenzkampf“

Dass Brandt und Sane auch Konkurrenten im Team sind ist dem Duo bewusst, dennoch sehen sie es positiv. „Es ist ein gesunder Konkurrenzkampf und jeder gönnt dem anderen den Erfolg“, sagte Brandt. „Wir haben die gleichen Interessen, verstehen uns auch außerhalb des Platzes gut und jeder will dem anderen helfen“, sagte Sane, der aber auch seine Stärke umschrieb: „Ich bin schnell und suche das Spiel in die Tiefe.“ Am ende betonten beide unisono: „Am Ende entscheidet der Bundestrainer.“

Über Daniel Michel

Diesen Beitrag kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.