Bundesliga

Schalker Rolle Rückwärts bei Choupo-Moting?

am

In den vergangenen Wochen zeichnete sich deutlich ab, dass Eric Maxim Choupo-Moting in der kommenden Saison nicht mehr für den FC Schalke 04 auflaufen wird. Nun scheint es aber offenbar eine Trendwende zu geben. Die Verhandlungen werden mit dem Deutsch-Kameruner einem Medienbericht zufolge aufgenommen.

Kein Wechsel in die Türkei?

Zuletzt hieß es noch, Eric Maxim Choupo-Moting würde aller Voraussicht nach einen Vertrag bei Besiktas Istanbul unterzeichnen. Den Berichten zufolge seien die Verhandlungen bereits weit fortgeschritten. Doch von einem Wechsel scheint inzwischen immer noch keine Spur. Im Gegenteil: Nachdem der Außenangreifer wieder zurück auf Schalke ist, sollen die Verhandlungen bezüglich einer Verlängerung seines bis Ende Juni datierten Vertrags aufgenommen werden.

Aktuell verletzt

Wie RevierSport schreibt, beginnt der Sommerurlaub für Choupo-Moting eine Woche später als für den Rest der Mannschaft. Grund hierfür sei die Kreuzbandverletzung, die sich der 28-Jährige vor Wochen zuzog. Eine Woche arbeite er noch in Donaustauf an seinem Comeback, heißt es. Nach seiner Rückkehr werden dann Gespräche über seine Vertragsverlängerung auf Schalke geführt. Eine Tendenz, wohin die Reise gehen wird, lässt sich hier nur schwer erkennen.

Über Andre Oechsner

Diesen Beitrag kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.