Bundesliga

Sorgen um Seferovic – spielt er nie mehr für die Eintracht?

am

Haris Seferovic wird seinen auslaufenden Vertrag bei Eintracht Frankfurt nicht mehr verlängern. Nun musste der Schweizer verletzt das Training abbrechen. Eine genaue Diagnose steht zur Stunde noch aus.

Trainingsabbruch am Dienstag

Am heutigen Dienstag musste Haris Seferovic die Trainingseinheit von Eintracht Frankfurt vorzeitig abbrechen. Bei einer Aktion mit dem Ball knickte der Schweizer unglücklich um und musste den Platz mit einem Verband ums Knie vorzeitig verlassen. „Er hat sich vertreten und dann etwas im Knie verspürt. Wir müssen abwarten, was es genau damit auf sich hat“, sagte Cheftrainer Niko Kovac. Eine genaue Diagnose steht zur Stunde noch aus.

Nie mehr im SGE-Trikot?

Seinen im Sommer auslaufenden Vertrag wird der 25 Jahre alte Angreifer nicht mehr verlängern. Medienberichten zufolge steht der Eidgenosse kurz vor der Unterschrift beim portugiesischen Erstligisten Benfica Lissabon. In drei Jahren in der Bankenmetropole konnte Sefeoric nie wirklich überzeugen und kommt seit seinem Wechsel auf 18 Tore in 93 Einsätzen.

Über Andre Oechsner

Diesen Beitrag kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.