Bundesliga

Sporting macht bei Insua Ernst

am

Geht es nach dem Willen von Sporting Lissabon, soll der ehemalige Spieler des portugiesischen Spitzenklubs, Emiliano Insua, bereits im Winter an die Algarve wechseln.

Sporting Lissabon intensiviert seine Bemühungen um Emiliano Insua. Der im Grunde gut informierten portugiesischen Sportzeitung O Jogo zufolge will der aktuell Tabellenzweite der Liga NOS den linken Außenverteidiger des VfB Stuttgart bereits im bevorstehenden Winter unter Vertag nehmen. Demnach gilt der zuständige Trainer Jorge Jesus als großer Fan Insuas.

Abstriche beim Gehalt

Bei den Portugiesen rechne man aktuell aber nicht damit, dass die Schwaben ihren Leistungsträger schon im Januar ziehen lassen. An den VfB ist Insua nur noch bis Ende der Saison gebunden. In Stuttgart kassiert der 28-Jährige angeblich 1,5 Millionen Euro Jahresgage. Bei Sporting müsse er hingegen Abstriche machen. Von 2011 bis 2013 lief der Südamerikaner bereits für die Hauptstädter auf.

Über Andre Oechsner

Diesen Beitrag kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.