Bundesliga

Timo Werner zu Liverpool? Berater Förster schließt Wechsel nicht aus

am

Am Mittwoch schrieb der englische Blätterwald über ein mögliches Interesse des FC Liverpool an Timo Werner. Wie dessen Berater Karlheinz Förster nun suggeriert, ist der Angreifer von RB Leipzig durchaus dazu bereit, sich auf Gespräche mit den Reds einzulassen.

Werner startet durch

Mit seinen 14 Toren und sechs Vorlagen hat Timo Werner maßgeblichen Anteil daran, dass RB Leipzig auf Rang zwei der Bundesliga rangierend, von der erstmaligen Teilnahme an der Champions League träumen darf. Am Mittwoch sickerte von der Insel durch, dass der FC Liverpool den ambitionierten Angreifer ganz oben auf der Einkaufsliste für den kommenden Sommer stehen habe. Für den von Jürgen Klopp praktizierten Pressing- und Tempofußball wäre der Leipzig-Star nahezu prädestiniert.

Berater bestätigt Interesse

Laut der Bild will sich Werner „das Angebot der Engländer auf jeden Fall anhören“. Bereits seit über einem Jahr stehe der englische Traditionsklub mit Berater Karlheinz Förster in Kontakt. „Das Interesse von Klubs von der Insel allgemein ist da. Die Engländer sind ja überall in der Bundesliga, scouten und beobachten intensiv. Und Timo hat sich mit seinen Leistungen und Toren in Leipzig natürlich noch interessanter gemacht“, bestätigte der Agent gegenüber der Boulevardzeitung. Auch Manchester United und Manchester City sollen interessiert sein.

Wechsel unwahrscheinlich

Dass Werner in der kommenden Saison sein Heil in der Premier League sucht, erscheint fragwürdig. Der 21-Jährige steht bei den Roten Bullen noch bis 2020 unter Vertrag und verfügt in seinem Arbeitspapier über keine Ausstiegsklausel. „Wir wollen unseren Kader im Sommer verstärken. Nicht Leistungsträger abgeben“, kündigte RBL-Sportchef Ralf Rangnick bereits an.

Über Andre Oechsner

Diesen Beitrag kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.