Bundesliga

Tottenham statt Barca: Wende bei Goretzka?

am

Leon Goretzka ist begehrt auf dem Transfermarkt und hat die Qual der Wahl. Doch wohin zieht es den Mittelfeldspieler im Sommer? Zuletzt schien der Wechsel zum FC Barcelona bereits fix zu sein, doch jetzt tauchen neue Gerüchte aus England auf. 

Goretzkas Vertrag läuft am Saisonende aus und der aktuell verletzte Mittelfeldspieler steht auf dem Zettel vieler Topvereine. Spanische Medien berichteten bereits von einer Einigung mit Barcelona, die Verantwortlichen des FC Schalke 04 wollten davon nichts wissen. Liegt es am angeblichen Interesse zweier englischer Spitzenvereine? Nach Informationen der britischen Zeitung Daily Mirror sollen sich Tottenham Hotspur und Arsenal ins Rennen um die Gunst von Goretzka eingeschaltet haben.

Spurs und Arsenal beobachten Goretzka

Die Spurs und die Gunners haben den herausragenden Mittelfeldspieler bereits seit Monaten intensiv beobachtet und die Entwicklung verfolgt. Doch stehen sie tatsächlich ganz oben auf der persönlichen Liste von Goretzka? Als Topfavoriten gelten weiterhin Barcelona und der FC Bayern München. Wann eine Entscheidung fällt, hat der Spieler komplett offen gelassen.

Passt er zu Tottenham?

Goretzka würde mit seinen Fähigkeiten gut zur Mannschaft von Mauro Pochettino, der auf schnelle und robuste Spieler setzt, passen. Der Argentinier hat in Tottenham eine Spitzenmannschaft geformt, die inzwischen auch Mannschaften wie Real Madrid dominieren kann. Können die Spurs sich gegen die hochdekorierten Teams aus Barcelona und München auf dem Transfermarkt durchsetzen?

Über Christopher Michel

Christopher Michel arbeitet hauptberuflich als Journalist und ist unter anderem für die Sportabteilung des Hessischen Rundfunks tätig. Für fussball.news ist er insbesondere als Reporter vor Ort für Eintracht Frankfurt, Mainz 05 und die deutsche Nationalmannschaft zuständig. Er ist Autor eines Buches über Eintracht Frankfurt ("Launische Diva", riva-Verlag), das im März 2018 veröffentlicht wird.

Diesen Beitrag kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.