News

Transfernews Bundesliga 19.1

von

am

München – Die heiße Transfer-Phase ist eingeläutet, zahlreiche Gerüchte kursieren, manche Spieler wurden bereits verpflichtet. fussball.news gibt eine Auswahl an Transfernews aus der Bundesliga.

Und gleich nochmal der BVB: Torwart Roman Weidenfeller steht laut Ruhr-Nachrichten kurz vor der Verlängerung des Vertrags bis 2017. „Ich bin zuversichtlich“, erklärte Dortmund-Sportdirektor Michael Zorc zum Thema Weidenfeller und einer möglichen Ausweitung des Kontrakts.

Zur News!

Andriy Yarmolenko wurde lange als Neuzugang gehandelt, wird nach Informationen der Ruhr-Nachrichten aber nun doch nicht zur Borussia wechseln. Die Verpflichtung des 26-Jährigen ist den Dortmundern offenbar zu teuer.


Im Sommer könnte das Kapitel SV Werder Bremen für Felix Kroos beendet sein. In dieser Spielzeit kam der 24-Jährige bislang nur 251 Minuten zum Einsatz. „Nach der Saison müssen wir sicherlich überlegen, wie seine Rolle ist. Wenn in der Sommerpause etwas kommen sollte, reden wir“, so Manager Thomas Eichin. Der Vertrag von Kroos läuft noch bis 2017.

Assani Lukimya verlässt offensichtlich Werder Bremen in Richtung China. Wie die Bild berichtet ist der Kongolese bereits auf dem Weg zum Medizincheck beim Erstligisten Liaoning FC. Die Ablöse soll sich auf zwei Millionen Euro belaufen.


Der VfB Stuttgart ist offenbar an einem Talent des FC Kaiserlautern dran. Wie die Stuttgarter Nachrichten melden, hat der 22-jährige Jean Zimmer das Interesse der Schwaben geweckt. Der Offensivallrounder könnte den FCK für 2,5 Millionen Euro verlassen.

[dppv_emotions]

Über Max Rinke