News

Transfernews International 19.1

von

am

München – Die heiße Transfer-Phase ist eingeläutet, zahlreiche Gerüchte kursieren, manche Spieler wurden bereits verpflichtet. fussball.news gibt eine Auswahl an Transfernews aus der internationalen Fußball-Welt.

Wie die Sun berichtet, könnte Kasper Schmeichel von Leicester City Nachfolger von Keeper David de Gea in Manchester werden, sollte dieser United verlassen. De Gea wird immer wieder mit Real Madrid in Verbindung gebracht. Eine mögliche Ablöse soll sich auf rund 40 Millionen Euro belaufen. Schmeichel ist der Sohn von Torwart-Legende Peter Schmeichel, der u.a. mit ManUnited die Champions League 1999 gewonnen hat.

Norwich City kommt aus dem Kaufen nicht mehr heraus. Nach der Verpflichtung von Timm Klose (VfL Wolfsburg) steht der nächste Neuzugang bereits offiziell fest: Steven Naismith schließt sich den „Canaries“ an. Der Schotte kommt vom FC Everton.

Chelsea-Quartett vor dem Absprung? Wie die Sun meldet, stehen gleich vier Stars der Blues vor dem Abschied aus London, darunter Diego Costa, Keeper Thibaut Courtois, Eden Hazard und Oscar. Vor allem die drohende Transfersperre für Real und Atletico Madrid sorge für Unruhe an der Stamford Bridge. Vor allem Costa (Atletico) und Courtois (Real, auch PSG) sollen heiß umworben werden.

Die komplette News!


Neymar zu Real – so ganz ernst war das wohl nicht gemeint. Der ehemalige Real-Star Roberto Carlos hatte einen möglichen Transfer ins Spiel gebracht, ruderte nun aber zurück. „Real Madrid holt immer die besten Spieler der Welt. Ich habe das im Radio scherzeshalber gesagt und jemand nahm es ernst“, wird der Brasilianer von realtotal zitiert.



Inter Mailand hat den Vertrag mit Verteidiger Nemanja Vidic aufgelöst. Wie der Verein mitteilte, wird der Kontrakt einvernehmlich im Winter beendet.

https://twitter.com/VidicOffiicial/status/689230508283310080


Lazio Rom hat den Vertrag mit Senad Lulic verlängert. Der 30-Jährige spielt seit 2011 für die Römer und bindet sich bis 2020.

[dppv_emotions]

 

Über Max Rinke