England

Trunkenheit am Steuer: Sunderland suspendiert Darron Gibson

am

Der englische Zweitligist FC Sunderland hat den irischen Nationalspieler Darron Gibson suspendiert.

Der 30-Jährige war wegen Trunkenheit am Steuer verhaftet worden. Das gab der Premier-League-Absteiger am Sonntag bekannt. Gibson war im Januar 2017 vom FC Everton nach Sunderland gewechselt, seine Profikarriere hatte er beim englischen Rekordmeister Manchester United begonnen.

Gibson war am Samstagmittag verhaftet worden, nachdem einige Autos in der Nähe des Trainingsgeländes beschädigt worden waren. Die Mannschaft bereitete sich währenddessen auf  die Ligapartie gegen Preston North End (0:2) vor. Der Klub kündigte eine „umfassende Untersuchung“ des Vorfalls an.

Sunderland liegt nach dem Abstieg aus der Premier League auch in der 2. Liga am Tabellenende und hat fünf Punkte Rückstand auf die Nicht-Abstiegsplätze.

 

 

Über fussball.news

Diesen Beitrag kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.