Bundesliga

Tuchel: „Wir spielen so, wie wir jedes Heimspiel angehen“

am

München – Nach dem Pokal-Erfolg in Stuttgart steht für Borussia Dortmund in der Bundesliga die nächste Aufgabe an. Es geht zu Hause gegen Schlussschlicht Hannover 96. Das hat Thomas Tuchel auf der Pressekonferenz über Gegner Hannover 96 sowie über Ilkay Gündogan gesagt:

„Wir spielen so, wie wir jedes Heimspiel angehen“

Für Thomas Tuchel und Borussia Dortmund läuft alles nach Plan. Man ist weiterhin im Pokal und der Europa-League vertreten und liegt in der Liga auf Tabellenplatz zwei. Am Samstag kommt es zum Duell mit Schlusslicht Hannover 96. Für Tuchel ist es egal gegen wen es geht: „Ungeachtet der Tabellenkonstellation ist es ein Bundesligaspiel. Wir spielen so, wie wir jedes Heimspiel angehen“, so Tuchel auf der Pressekonferenz. Die Vorbereitung auf den Gegner habe nie etwas mit dem Tabellenplatz zu tun, davon müsse man sich frei machen.

Nachdem Aubameyang im Pokalspiel am Dienstag einen Schlag abbekommen hatte, ist sein Einsatz fraglich und das heutige Training würde abgewartet. Abgesehen davon will Tuchel: „Wir müssen uns unabhängig von Formationen machen. Ziel ist es, in jeder Konstellation spielen zu können.“ Der BVB-Coach weiß dabei natürlich um die Heimstärke seines Team uns den Rückhalt von 80.000 Fans.

„Wir sprechen mit Gündogan“

Nicht erst seit dem Sommer wird Mittelfeldspieler Ilkay Gündogan immer wieder mit einem Wechsel ins Ausland in Verbindung gebracht. Der Trainer weiß um die Wichtigkeit seiner Nummer acht: „Seine Wichtigkeit ist unbestritten. Wir sprechen mit ihm und kämpfen um ihn“, so der 42-Jährige auf der Pressekonferenz.

Für Hannover heißt es am Samstag punkten in Dortmund, um den letzten Platz zu verlassen und die rote Laterne weitergeben zu können.

[dppv_emotions]

Über Philip Wegmann

Diesen Beitrag kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.