England

Van Gaal wütet auf PK

am

München – Manchester United spielt in dieser Saison noch unter seinen Erwartungen. Für Trainer Louis Van Gaal wird die Luft auf dem Trainerstuhl immer dünner. Auf der Pressekonferenz vor dem Boxing-Day-Match bei Stoke City platzte dem Holländer nach Fragen über seine Zukunft der Kragen.

„Respektlose Fragen“

Nach knapp fünf Minuten war die Pressekonferenz von Manchester United vor dem Spiel bei Stoke City bereits Geschichte. Louis Van Gaal stufte die Fragen der Journalisten zu seiner sportlichen Zukunft als „respektlos“ gegenüber seiner Person ein und war daraufhin nicht mehr zu bremsen. „Will sich denn keiner bei mir entschuldigen?“, rief er daraufhin durch den Raum.

Der „General“ bricht die Pressekonferenz ab

Weiterhin wütete der ehemalige FC-Bayern-Trainer: „Denken Sie nicht an meine Frau, meine Kinder oder meine Enkel? Denken Sie wirklich, dass ich gerade mit Ihnen reden will? Ich bin nur hier, weil es die Liga so will. Ich wünsche Ihnen frohe Weihnachten, genießen Sie ein Glas Wein und ein paar Mince Pies.“ Daraufhin verließ der United-Coach mit hochrotem Kopf den Pressraum.

Erfolge müssen her

Van Gaal steht in den englischen Medien schon länger in der Kritik. ManU belegt derzeit Rang fünf in der Premiere League und ist seit sechs Spielen wettbewerbsübergreifend sieglos. Hinzu kommt das Ausscheiden in der Champions League.

Über Felix Christmann

Diesen Beitrag kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.