Bayer 04 Leverkusen

Videobeweis: Volland räumt Fallsucht bei Stürmern ein

am

Kevin Volland von Bayer Leverkusen hat zugegeben, dass sich Angreifer seit der Einführung des Videobeweises eher im Strafraum fallen lassen.

„Jeder macht das. Das gehört jetzt dazu, damit noch einmal jemand auf die Bilder schaut und du vielleicht einen Vorteil hast“, sagte der 25-Jährige der Sport Bild: „Aber ganz ehrlich: So macht es keinen Spaß.“

Generell repräsentiert Volland den Teil der Spieler, die mit der Umsetzung des Videobeweises nach einem Drittel der Saison nicht zufrieden sind. „So, wie es jetzt umgesetzt wird, ist es ein absoluter Murks“, sagte der gebürtige Allgäuer weiter.

Über fussball.news

Diesen Beitrag kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.