International

Wäre Messi fast bei Real gelandet?

am

Lionel Messi im Trikot von Real Madrid? Was unvorstellbar klingt, wäre 2013 nach Enthüllungen der Plattform Football Leaks wohl fast Realität geworden.

Dies berichtet der Spiegel. Ein Anwalt der Familie Messi hatte sich damals wohl mit Unterhändlern von Real Madrid getroffen haben. In einer Mail an Messis Vater schrieb er, dass Real seinen Sohn für 250 Millionen Euro beim FC Barcelona herauskaufen wolle – Messis damals gültigem Ausstiegspreis. Die Verantwortlichen der Königlichen dementierten diese Darstellung und wiesen sie als „völlig falsch“ zurück.

100 Millionen Euro Jahresgehalt?

Messi soll demnach mehr als 100 Millionen Euro pro Saison verdienen, die Ausstiegsklausel haben die Katalanen bei der Vertragsverlängerung bis 2021 auf 300 auf 700 Millionen Euro angehoben. Die Sorge davor, dass Paris Saint-Germain oder Manchester City bereit sein könnten, 300 Millionen Euro auf den Tisch zu legen, war zu groß.

Über Christopher Michel

Christopher Michel arbeitet hauptberuflich als Journalist und ist u.a. für die Sportabteilung des Hessischen Rundfunks tätig. Für fussball.news ist er insbesondere als Reporter vor Ort für Eintracht Frankfurt, Mainz 05 und die deutsche Nationalmannschaft zuständig. Er ist Autor eines Buches über Eintracht Frankfurt ("Launische Diva", riva-Verlag), das hier bestellt werden kann: https://bit.ly/2J6EynZ

Diesen Beitrag kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.