International

Wolfsberger AC gibt Coach Pfeifenberger den Laufpass

am

Der österreichische Bundesligist Wolfsberger AC hat sich nach der 1:5-Schlappe am Samstag bei Rapid Wien von Trainer Heimo Pfeifenberger getrennt.

„Der Vorstand des RZ Pellets WAC wird in den nächsten Tagen seine Nachfolge klären“, teilte der Klub mit.

Der geschasste Coach war auf die Entlassung vorbereitet. „Ich habe gerade mit dem Präsidenten gesprochen. Er wird handeln nach dieser Klatsche. Das ist okay“, hatte Pfeifenberger laut Kurier bereits auf der Pressekonferenz erklärt.

Kurze Zeit später war die Entlassung perfekt. Wolfsberg ist Tabellenvorletzter in der Bundesliga und holte aus den letzten 21 Begegnungen nur einen Sieg. Seit 2015 war Pfeifenberger Coach des WAC.

 

 

 

Über fussball.news

Diesen Beitrag kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.