Bundesliga

Wolfsburg freut sich über Rückkehrer im Trainerteam

am

Fußball-Bundesligist VfL Wolfsburg hat eine Veränderung im Trainerstab der Profis bekanntgegeben. Ein alter Bekannter findet den Weg zurück in die Autostadt.

Athletikcoach Günter Kern ist zurück beim VfL Wolfsburg. Seit Dienstag arbeitet der Fitness-Guru im Trainerstab von Bruno Labbadia. Das teilen die Wölfe auf ihrer Vereinshomepage mit. „Er ist ein Experte, wenn es um Schnelligkeitstraining und auch Rehatraining geht. Wir mussten aufgrund unserer personellen Situation reagieren, um mehr Kapazitäten in der Arbeit mit den verletzten Spielern zu haben“, so Labbadia. Der Cheftrainer sei froh darüber, dass sich Kern kurzfristig dazu bereits erklärt hat, die Arbeit mit der Mannschaft in diesem Bereich zu unterstützen.

Wieder zurück im Wolfsrudel

Für Kern ist es eine Rückkehr an alte Wirkungsstätte. Der 59 Jahre alte Berchtesgadener arbeitete bereits von 2009 bis 2010 unter den damaligen Trainern Armin Veh und Lorenz-Günther Köstner bei den Wölfen. Zuletzt stand Kern in Diensten des VfB Stuttgart, beendete die Zusammenarbeit mit den Schwaben jedoch im November 2014. Seither war er ohne Verein.

Über Andre Oechsner

Diesen Beitrag kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.