AS Rom mit Interesse an Kolasinac

München – Im Sommer wechselte Antonio Rüdiger vom VfB Stuttgart zum AS Rom. Zieht es mit Schalkes Sead Kolasinac nun einen weiteren Bundesliga-Star zum italienischen Hauptstadtklub? Laut reviersport bekunden neben den Römern aber auch andere Vereine Interesse.

Wirbelt Sead Kolasinac in Zukunft beim AS Rom in Italien? Foto: PATRIK STOLLARZ/AFP/Getty Images
Wirbelt Sead Kolasinac in Zukunft beim AS Rom in Italien? Foto: PATRIK STOLLARZ/AFP/Getty Images

AS Rom mit Interesse

Demnach wurde Kolasinacs‘ Berater in einem römischen Onlineportal wie folgt zitiert: „Ich glaube, dass Sead Schalke im Januar verlässt. Die Roma hat ihn bereits im Sommer intensiv beobachtet.“

Kolasinac in die Premier League?

Glaubt man dem Berater weiter, ist der AS Rom aber nicht der einzige Interessent: „Hinter ihm sind aber auch große Premier-League-Klubs her, z.B. Manchester City“.

Sead Kolasinac kam in der aktuellen Bundesligaspielzeit nur zu acht Einsätzen für die Königsblauen, da er immer wieder durch Verletzungen zurückgeworfen wurde. Dabei gelang dem Bosnier bisher ein Treffer.

fussball.news ist Partner von Mein Sportradio

Diskutiere mit